Ueber mich

Hallo Schweinchenfreunde,

mein Name ist Angelika Kroke. Ich bin 26 Jahre alt und bin dem Meerschweinchenvirus seit ca. 13 Jahren verfallen.

Ich lebe seit 6 Jahren in Marl, mitten im Ruhrpott.

 

Zunächste nannte ich einige Jahre lang immer nur wenige Tiere mein eigen.
Nach dem Umzug vor knapp 3 Jahren musste natürlich erstmal eine neue Residenz für die Schweinebande her.

Es fing mit einem “kleinen” 4qm Innengehege an.

Gehge

Es wurde von meinen 4 eigenen Schweinchen bewohnt. Doch dabei sollte es natürlich nicht bleiben.  Schnell kam der Wunsch nach mehr Wutzen auf. Am besten dabei noch etwas für den Tierschutz tun und Schweinchen in Not helfen. Im Sommer 2013 wurde ich dann Pflegestelle für eine Meerschweinchennotorga in Köln.

Mit den Pflegeschweinchen wurde es eng im Gehege.
Obwohl der Hausherr (ich glaube so möchte er gerne betitelt werden 😉 ) zunächste weniger begeistert war, wurde ein großes Außengehege gebaut. 12qm+Außenbereich die nun einigen Schweinen Platz bieten konnten.

20140413_14422620140626_102642

 

Obwohl es als Pflegestelle gut lief, kam der Wunsch auf “selbstständig” zu sein. Und so wurde nun, ein Jahr später, die Meerschweinchenzuflucht in Marl geboren.

Es gibt immer wieder Schweine in Not die dringend Hilfe brauchen. Schweinchen die ohne lange nachzudenken an irgendwen weiterverschenkt werden und dann als Schlangenfutter oder in kleinen Käfigen enden. Oder Tiere die nicht richtig gepflegt werden, weil die Besitzer aus welchem Grund auch immer, den Tieren nicht mehr gerecht werden können.

Aber nicht nur heimatlose Tiere sind ein Problem. Viele Menschen wissen einfach nicht, welche tollen Möglichkeiten man hat, seinen Meerschweinchen ein abwechlungsreiches und artgerechtes Leben ermöglichen. Obwohl diese süßen Wackelpopos schon seit vielen Jahren sehr beliebte Haustiere sind, wissen viele doch noch recht wenig darüber, was so ein Wutz braucht um rundum glücklich zu sein. Deswegen soll ein großer Teil meiner Arbeit darin bestehen, Menschen die sich mit dem Meerschweinchen auseiander setzen möchten zur Seite zu stehen und so gut ich kann zu beraten.

Nach einem Giftanschlag  auf meine Tiereim Januar 2015,  wurde ein neues, sichereres Gehege unausweichlich. Und so haben wir im April 2015 aufgerüstet.
Hier finden jetzt noch mehr Tiere Platz, es gibt bessere Trennungmöglichkeiten und alles wird Kameraüberwacht.
Die neue Villa hat eine Bodefläche von 3*4m also 12qm. Innen sind insgesamt 4 Etagen eingebaut. Je 2mal 3,80m*0,65 und 2,30m*0,65m

 

20150415_115412

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20150415_115000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20150415_115608

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wand Panda Wand Merle

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer an meiner Seite sind mein Mann, wenn auch ab und an leicht brummelnd und meine beiden Hunde Zera und Mogli.

Auf dem Foto sind (wie bereits bemängelt wurde) meine beiden Hunde im Vordergrund zu erkennen und NICHT mein Mann…der lässt sich ungerne fotografieren. 😉

20140621_130512

Ich wünsche viel Spaß beim stöbern auf dieser Seite und hoffe, dass der ein oder andere etwas findet, das ihm oder ihr weiter hilft.